Lammknochen Hund

Lammknochen Hund: Das solltest du bei der Fütterung beachten

Knochen sind für Hunde immer ein echter Spass. Zu den allseits bekannten Knochen von Rind oder Geflügel sind Lammknochen für den Hund eine mögliche Alternative.

Ob Lammknochen für Hunde geeignet sind und was du bei der Fütterung der Snacks beachten solltest, erfährst du in diesem Beitrag.


Kurz & Knapp: Darf mein Hund Lammknochen fressen?

Für deinen Hund sind Lammknochen ein wahrer Leckerbissen. Insbesondere die Markknochen, das Brustbein und die Rippen bieten ein langes Kauvergnügen.

Dabei unterstützen sie die natürliche Zahnreinigung und Mundhygiene.

Lammknochen sollten jedoch wie alle anderen Knochen nur unter Aufsicht verfüttert werden. Das gilt hauptsächlich, wenn dein Hund noch wenig Erfahrung mit Knochen hat.


Sind Lammknochen sicher für meinen Hund?

Sind Lammknochen sicher für meinen Hund?

Lammknochen sind für deinen Hund sicher, wenn du ein paar wenige Regeln beachtest:

Wie bei allen anderen Knochen sollten Lammknochen dem Hund niemals gekocht verabreicht werden.

Gekochte, gegrillte oder gebratene Knochen werden in ihrer Struktur denaturiert (strukturell verändert) und spröde

Dadurch splittern diese leichter und können im Verdauungstrakt des Hundes große Schäden anrichten.

Neben inneren Verletzungen im Verdauungstrakt können Knochenteile auch zu Verstopfungen führen, die bis hin zum schmerzhaften Darmverschluss führen können.

Ebenso solltest du auf die Vergabe von dünnen Röhrenknochen verzichten, da diese auch im Rohzustand splittern können und eventuell zu den bereits geschilderten Komplikationen führen.

Insgesamt splittern Knochen von Jungtieren weniger schnell als die von älteren Tieren wie beispielsweise Rinderknochen. Dabei splittern Lammknochen sogar noch weniger als Kalbsknochen.

Sehr beliebt sind Lammrippchen mit Fleischanteil. Neben rohen bzw. frischen Knochen sind im Handel auch Kauknochen vom Lamm erhältlich. 

Gut zu wissen:

Diese werden in speziellen Verfahren, wie beispielsweise Dörren, hergestellt. Dadurch wird die Struktur der Knochen nicht negativ für den Hund verändert.

Lese-Tipp: Du möchtest wissen, ob Hunde Rinderknochen fressen dürfen? Dann solltest du unbedingt unseren Artikel zu dem Thema „Dürfen Hunde Rinderknochen fressen?“ durchlesen! Erfahre, was du beachten solltest und welche Risiken es geben kann.


Wie oft sollte ich meinem Hund Lammknochen geben?

Knochen sollten in keinem Ernährungsplan für den Hund fehlen. Mehr als ein- bis zweimal pro Woche, je nach Größe des Hundes, sollten Knochen jedoch nicht verfüttert werden.

Diese Regel gilt für alle Knochen. Montags ein Rinderknochen, Dienstag Lammknochen, Mittwoch Geflügelknochen usw. wäre ernährungstechnisch falsch.

Möchtest du deinem Hund mit Lammknochen etwas Gutes tun, gilt also die ein- bis zweimal die Woche Regel. Andere Tierknochen entfallen dafür.

Als Faustregel gilt: Lammknochen sind für den Hund eine Nahrungsergänzung, kein Hauptfuttermittel.

Wichtig ist auch, deinem Hund beim Knochenknabbern immer genügend frisches Wasser bereitzustellen.

Lesetipp: Welche Knochen für Hunde geeignet sind und welche nicht, kannst du in unserem Artikel Welche Knochen für Hunde vom Metzger? nachlesen.


Kann mein Hund allergisch gegen Lammknochen sein?

Kann mein Hund allergisch gegen Lammknochen sein?

Lammknochen gelten als hypoallergen, rufen also seltener allergische Reaktionen beim Hund hervor.

Doch obwohl sie für die meisten Hunde verträglicher sind, ist eine allergische Reaktion nicht ausgeschlossen.

Kennt dein Hund Lammknochen noch nicht, solltest du ihn gerade bei den ersten Vergaben auf allergische Anzeichen hin beobachten.

Dies können Hautirritationen oder auch Magen-Darm-Probleme sein. Letzteres macht sich oft mit Durchfall oder Verstopfung bemerkbar.

Solltest du unerwünschte Reaktionen nach dem Knochenverzehr an deinem Hund beobachten, solltest du einen Tierarzt zurate ziehen.


Wie lange können Lammknochen gelagert werden?

Da Lammknochen für den Hund nicht gekocht werden sollen, kannst du frische Knochen nur kurz lagern.

Rohe Knochen sind am besten in einer Tupperbox im Kühlschrank aufzubewahren und sollten innerhalb weniger Tage verfüttert werden.

Solltest du dir einen größeren Vorrat an frischen Knochen zulegen wollen, ist Einfrieren eine Alternative. 

Aber auch hier sollten die Knochen innerhalb von drei Monaten verbraucht werden.

Wichtig hierbei ist, nach dem Auftauen sollten die Knochen möglichst am selben Tag verfüttert werden, um Verderb oder Bakterienbildung zu vermeiden.

Kauknochen vom Lamm aus dem Handel sind hingegen deutlich länger haltbar. Je nach Herstellungsverfahren und Verpackung liegt die Mindesthaltbarkeit zwischen drei Monaten bis hin zu zwei Jahren.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ist üblicherweise auf der Verpackung aufgedruckt. Der Kauspaß für den Hund sollte jedoch stets kühl, trocken und dunkel gelagert werden.


Welche gesundheitlichen Vorteile haben Lammknochen für Hunde?

Sofern Lammknochen nicht übertrieben verabreicht werden, tragen diese zur Gesundheit und zum Allgemeinzustand deines Hundes positiv bei. 

Zum einen wirken sich Knochen im Allgemeinen positiv auf die Zahn- und Mundhygiene aus. 

Durch das Kauen und Knabbern werden auf natürliche Weise die Zähne geputzt und so Zahnstein und Parodontose vorgebeugt.

Weiter wird dabei die Kaumuskulatur trainiert und die Durchblutung angeregt.

Lammknochen sind ein wertvoller Mineralienlieferant, die reich an Kalzium und anderen Spurenelementen sind. Kalzium trägt dabei beispielsweise einen hohen Anteil zur Stärkung der Knochen und Zähne bei.

Gerade für Hunde, die eine Diät aufgrund vorhandener Magen-Darm-Probleme machen müssen oder für kleinere und junge Hunde sind Lammknochen verträglicher als Knochen von anderen Tieren.


Fazit

Lammknochen sind für den Hund aufgrund mehrerer Fakten besser geeignet als Rinder oder Geflügelknochen. Von Schweineknochen solltest du übrigens ganz absehen.

Sie eignen sich für alle Hunderassen, ob groß oder klein und sind auch bereits für Welpen gut geeignet.

Lammknochen gelten als hypoallergen und bieten sich bei einer kontrollierten Fütterung sogar als Leckerli bei gesundheitlich vorbelasteten Hunden an.

Wie sind deine Erfahrungen mit Lammknochen? Wir freuen uns auf dein Feedback.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert