sab-simplex-hund
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Sab Simplex beim Hund: Anwendung, Dosierung & Tipps (2022)

Sab Simplex ist ein Medikament für Menschen gegen Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen. Aber auch für Hunde wird es oft nicht nur unter Freunden empfohlen, sondern auch von Tierärzten verschrieben. 

Wie Sab Simplex aber genau hilft und was du bei der Gabe von Sab Simplex unbedingt beachten solltest, erkläre ich dir hier in diesem Artikel.

Kurz & Knapp: Ist Sab Simplex für Hunde geeignet?

Sab Simplex ist ein nebenwirkungsfreies Medikament, das Hunden bei Blähungen hilft. Denn diese sind nicht nur unangenehm, sondern können auch Schmerzen verursachen. 

Das Medikament löst die Gasbläschen im Darmtrakt und erleichtert so die Verdauung und Ablassen der Gase.

Du willst wissen, welche Medikamente oder Hausmittel deinem Hund wirklich helfen? Bei Dr. Sam wirst du von 8 bis 24 Uhr mit erfahrenen Tierärzten verbunden, die dich über Nebenwirkungen informieren und zu Alternativen beraten.

Inhaltsverzeichnis

Wann gibt man dem Hund Sab Simplex?

Sab Simplex hilft gegen Blähungen und durch Blähungen verursachte Bauchschmerzen. Eigentlich aus der Menschenmedizin kommend, ist Sab Simplex aber risikoarm auch für Hunde einsetzbar. 

Hunde leiden schnell unter Blähungen, die normalerweise auch schnell wieder abflauen. Die Ursachen sind meist harmlos:

  • Luft verschluckt
  • Futterumstellung
  • empfindliche Verdauung
  • Lebensmittelallergie

Aber auch ernsthafte Erkrankungen des Darmes zeigen Blähungen und Bauchschmerzen als erste, leichte Symptome. Ebenso gehören Flatulenzen zu den frühen Symptomen für einen Wurmbefall.

Regelmäßig wird Sab Simplex auch vom Tierarzt vor gastrologischen Untersuchungen verabreicht, also vor Untersuchungen des Magen-Darm-Trakts des Hundes. Damit ist die Untersuchung und Diagnostik einfacher und zielführender.

Was genau macht Sab Simplex?

Bei Blähungen oder, medizinisch korrekt, Flatulenzen sammeln sich Gase im Verdauungstrakt und bilden kleine Gaskügelchen, die den Brei aus verdauter Nahrung aufschäumen.

Simeticon, der Wirkstoff von Sab Simplex, verringert die Oberflächenspannung dieser Gasbläschen, wodurch sie zerfallen. Das ist ähnlich wie bei Seifenblasen, die durch Berührung ihre Oberflächenspannung verlieren und zerplatzen.

Allerdings hilft die Gabe von Sab Simplex nur gegen schon gebildete Gasbläschen und nicht vorbeugend. Es lindert also die Symptome und kann damit das Problem beseitigen, bekämpft aber nicht die Ursache.

Diagnose und Dosierung immer mit dem Tierarzt absprechen

Tierarzt

Blähungen sind unbedenklich und ganz natürlich, wenn sie innerhalb weniger Tage wieder abklingen. Zum Tierarzt solltest du dennoch, wenn sie länger als eine Woche anhalten oder mit folgenden Symptomen zeitgleich auftreten:

Dann kann auch eine gefährliche oder sogar lebensbedrohliche Ursache zugrunde liegen oder die Blähungen schädigen durch den langanhaltenden Druck die Darmwände.

Die Dosierung sollte insbesondere dann nur deine Tierärztin bestimmen. Denn Sab Simplex ist für Menschen gemacht und entsprechend ist die Dosis auf den menschlichen Organismus ausgerichtet. 

Eine Übertragung kann nicht eins zu eins erfolgen, sondern berücksichtigt mehr Faktoren wie Alter, Rasse, Gewicht, Größe und Besonderheiten der Rasse.

Wichtig:

Sab Simplex ist eine große Ausnahme. Normalerweise solltest du deinem Hund nie Medizin geben, die für Menschen verschrieben wurde.

Bevor du deinem Hund Sab Simplex gibst, solltest du einen Tierarzt konsultieren. Um Wartezeiten zu vermeiden, kannst du bei Dr. Sam schnell über WhatsApp eine Online-Sprechstunde vereinbaren und dich über weitere Behandlungsmöglichkeiten informieren.

Sab Simplex Dosierung: Wie oft und wie viele Tropfen?

Die Dosierung von Sab Simplex hängt von vielen Faktoren ab. Als groben Richtwert kann man sich eine Ähnlichkeit zur Dosierung für Kleinkinder merken:

Für kleinere bis mittlere Hunde und leichte Beschwerden:

  • 10 Tropfen (0,4 ml)
  • alle 4-6 Stunden, maximal 4x pro Tag
  • vor oder während der Mahlzeiten 

Für große Hunde:

  • 15 Tropfen (0,6 ml)
  • alle 4-6 Stunden, maximal 4x täglich
  • vor oder während der Mahlzeiten

Diese Dosierungen sollten auf keinen Fall selbstständig und ohne Nachfrage beim Tierarzt erhöht werden.

Vor geplanten Magen- oder Darmuntersuchungen ist üblich, die benötigte Dosis von Sab Simplex anhand des Gewichtes zu berechnen: 1 ml Sab Simplex pro 1 kg Gewicht des Hundes. Als Grundlage wird das tatsächliche Gewicht des Hunds genommen.

Dann wird Sab Simplex direkt ins Maul verabreicht.

Tipp:

Die Flasche Sab Simplex muss vor Gebrauch geschüttelt werden.

Was kann man noch machen, um den Magen vom Hund zu beruhigen?

Ein bewährtes Hausmittel ist Tee aus einer Anis-Fenchel-Kümmel-Mischung. Kräftig aufgekocht und ausreichend abgekühlt reichen ein paar Esslöffel voll zum Trinkwasser. 

Kümmel- und Fencheltee können auch separat in heißem Wasser aufgekocht und dann kalt gestellt werden. Auch hier sollten einige Esslöffel im Trinkwasser ausreichen.

Für eine Weile tut dem Hund Schonkost gut: Reis mit Huhn, gekochte Möhren, Hüttenkäse und aufgekochte Haferflocken sind für ein paar Tage magenberuhigend.

Fazit

Sab Simplex ist eines der wenigen Menschenmedikamente, das unbedenklich auch bei Hunden eingesetzt wird. Es kann Blähungen lösen und damit Schmerzen und Unwohlsein lindern.

Die Dosis sollte jedoch immer mit einem Tierarzt besprochen sein und zudem die Ursache abgeklärt werden. Denn hinter Blähungen können auch ernste Erkrankungen stehen.

Wenn du Fragen zur Gesundheit deines Hundes hast, stehen dir bei Dr. Sam jeden Tag erfahrene Tierärzte zur Verfügung. In einer Online-Sprechstunde gehen sie ganz individuell auf deinen Hund und seine Bedürfnisse ein – so ist er optimal versorgt und in guten Händen.

Quelle Titelbild: https://www.sab-simplex.de/erwachsene

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert