wie misst man die größe eines hundes
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Wie misst man die Größe eines Hundes? Anleitung (mit Video)

Du möchtest die Größe deines Hundes messen? 

Vielleicht, weil ihr im Hundesport unterwegs seid? Oder benötigst du den genauen Halsumfang für ein neues, gut sitzendes Halsband?

Dann ist es hilfreich zu wissen, wie du das Stockmaß und die einzelnen Körperteile deines Hundes korrekt ausmisst. 

Klingt eigentlich ganz einfach? 

Ist es auch! Du musst nur wissen, an welchen Stellen du genau ansetzt und das erklären wir dir jetzt.

Kurz & Knapp: Wie misst man die Größe eines Hundes?

Du möchtest wissen, wie man die Größe eines Hundes misst? Mit einem Maßband und etwas Übung! Für die Ermittlung der Körpergröße oder auch Schulterhöhe deines Hundes misst du vom Boden bis zum höchsten Punkt der Schulter. Achte darauf, dass dein Hund dabei still und gerade steht.

Du bist dir unsicher, wie du das machen sollst, brauchst aber unbedingt genaue Maße von deinem Hund? Für alle kleinen und großen Belange kannst du den Online-Tierarzt Dr. Sam kontaktieren! Via Whatsapp Videocall kann er deinen Hund sehen und ich anleiten, wie du was zu tun hast.

Nach einem kostenfreien Erstgespräch kannst du hier ein Abo abschließen und hast von da an immer einen kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen rund um deinen Hund an der Hand! Klingt gut? Probier’s aus!

Inhaltsverzeichnis

Anleitung: So misst du deinen Hund richtig

Wenn dein Hund einen Wintermantel, ein neues Halsband oder ein sicheres Geschirr benötigt, sollten diese im besten Fall optimal sitzen. Damit du korrekt Maß nehmen kannst, erklären wir dir nachfolgend, worauf es beim Vermessen deines Hundes ankommt.

Am besten funktioniert die Messung mit einem flexiblen Maßband

Solltest du gerade keines zur Hand haben, kann aber auch ein Stück Schnur, ein Schnürsenkel oder eine zusammengefaltete Zeitung helfen. Dann brauchst du nur noch einen Zollstock und kannst damit am Hilfsmittel deiner Wahl nachmessen. 

Easy? Easy!

Brustumfang messen

Den Brustumfang deines Hundes misst du ca. eine Hand breit hinter den Vorderläufen. Hier legst du das Maßband einmal rundum und schon hast du den Brustumfang ermittelt.

Den Brustumfang benötigst du zum Beispiel, wenn du ein passendes Geschirr oder einen Hundemantel kaufen möchtest.

Schulterhöhe messen

Um die Schulterhöhe (oder auch Körpergröße) deines Hundes zu messen, sollte er stabil und gerade stehen. Führe deinen Hund dazu auf einen ebenen Untergrund und sorge dafür, dass er für die Messung still hält.

Die Schulterhöhe misst du vom Boden, an der Hinterseite der Vorderläufe, bis zur höchsten Erhebung des Schulterblattes. Diese erkennst du gut, wenn dein Hund den Kopf senkt, denn dann ist es der höchste Punkt seines Körpers.

Die Schulterhöhe deines Hundes kann für verschiedene Gegebenheiten relevant sein. Zum Beispiel, wenn du dich fragst, welches Körbchen/ welche Transportbox für deinen Hund groß genug ist oder für eine faire Einteilung in unterschiedliche Gruppen beim Hundesport. 

Tipp:

Ist dein Hund ein kleiner Zappelphilipp? Dann hole dir gerne eine zweite Person für die Bestimmung der Körpergröße hinzu.

Sie kann deinen Hund etwas festhalten, streicheln oder ruhig und entspannt mit ein paar Leckerlis ablenken.

Rückenlänge messen

Um die Rückenlänge deines Hundes zu messen, musst du zunächst wissen, wo der Widerrist liegt. 

Von diesem Punkt aus misst du bis zum Rutenansatz.

Um hier genau Maß nehmen zu können, muss dein Vierbeiner still und gerade stehen. Zu weit nach hinten gestellte Beine oder ein ungleicher Stand können die Maße verfälschen.

Die Rückenlänge deines Hundes benötigst du für vielerlei Hunde-Zubehör. Ob passendes Hundebettchen, Transportbox, Tragerucksack/ -tasche oder Mäntelchen, hier geht nichts ohne genaue Bestimmung der Rückenlänge.

Widerristhöhe messen

Die Widerristhöhe misst du ähnlich wie die Schulterhöhe deines Hundes. Nur dass du das Maßband hier etwas weiter vorne anlegst, denn der Widerrist befindet sich direkt oberhalb der Schulter. 

Du misst also vom Boden an der Vorderseite des Vorderbeins entlang bis zum höchsten Punkt der Schulter.

Auch diese Maße können zum Beispiel für einen maßgeschneiderten Regenmantel mit Kragen wichtig sein.

Kopfumfang messen

Den Kopfumfang deines Hundes misst du auf der Höhe der Ohren an der breitesten Stelle des Kopfes. Maßband rum, ablesen, fertig.

Der Kopfumfang ist vor allem zum Kauf eines passenden Halsbandes wichtig. Wenn dein Hund gut gesichert sein soll, darf das Halsband natürlich nicht so leicht über den Kopf rutschen. Das passiert vor allem bei Retriever-Halsbändern (oder auch Zugstopp-Halsband) häufig, wenn neben dem Halsumfang der Kopfumfang nicht berücksichtigt wird.

Gut zu Wissen:

Nimm die Maße an deinem Hund am besten immer in stehender Position. Wenn dein Hund liegt oder sitzt, können Fell, Haut- oder Speckfalten das Ergebnis verfälschen.

Halsumfang messen

Lege zwei Finger zwischen Maßband und Hals deines Hundes. Diesen Spielraum solltest du für ein gut sitzendes Halsband berücksichtigen. Du möchtest deinen Hund ja schließlich nicht erwürgen.

Den Halsumfang deines Hundes misst du in etwa mittig vom Hals, tendenz Richtung Ohren.

Achtung, Gefahr!

Beachte beim Kauf eines neuen Halsbandes, dass der Halsumfang geringer sein sollte, als der Kopfumfang. Das verhindert, dass das Halsband über den Kopf rutscht.

Wenn dein Hund einen sehr schmalen Kopf hat, könnte ein Zugstopp-Halsband oder ein Anti Zug Geschirr die Lösung für euch sein.

Taillenumfang

Der Taillenumfang kann vor allem bei einem ängstlichen Hund wichtig werden! 

Du misst ihn etwa eine handbreit hinter dem letzten Rippenbogen, an der schmalsten Stelle vor der Hinterhand. 

Der Taillenumfang ist zum Beispiel dann wichtig, wenn du ein Sicherheitsgeschirr für deinen Hund brauchst. Ein solches Geschirr verfügt neben dem normalen Bauchgurt über einen weiteren Gurt an der Taille.

Erklär-Video

Fazit

Es kann immer mal wieder notwendig sein, die genaue Körpergröße deines Hundes zu bestimmen. 

Am einfachsten machst du es dir, wenn du mit einem flexiblen Maßband misst und evtl. eine zweite Person zum Festhalten deines Hundes dabei hast.

Halte dich bei der Messung gerne an unsere Tipps und mit ein wenig Übung wirst du deinen Hund bald blind vermessen können!

Eine coole Adresse für Tipps und Fragen rund um deinen Hund ist übrigens der Online-Tierarzt Dr. Sam! Ihn und sein Team kannst du an 365 Tagen im Jahr kontaktieren und ihnen via WhatsApp Videocall ihren Patienten vorstellen.

Benötigst du die genau Rückenlänge oder den Brustumfang deines Hundes vielleicht, weil dieser einen Rollstuhl benötigt? Wenn du dir unsicher bist, kontaktiere Dr. Sam! Das Erstgespräch ist kostenfrei.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on print

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.