Hundebett XXL
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Hundebett XXL: Top 5 Modelle für große Hunde im Test

Ein Hundebett, ein Hund, vier überstehende Beine – diesen Anblick habe ich jeden Tag zu Gesicht bekommen. Mein Hund ist wirklich groß, weshalb die normalen Hundebetten immer ein ganzes Stück zu klein für ihn waren.

Zwar hat sich mein Liebling trotzdem in die viel zu kleinen Liegemöglichkeiten hineingelegt, aber auf Dauer ist das keine Lösung, denn durch die unnatürliche Liegehaltung kann es zu Gelenk- und Rückenproblemen kommen.

Deshalb habe ich mich nach einem Hundebett XXL umgesehen. Hier stelle ich dir meine Top 5 Produkte vor, erkläre, was mir beim Kauf besonders wichtig ist und was es sonst noch zu beachten gibt.

Alle 5 XXL Hundebetten im Vergleich

Superkissen24 Hundebett

Superkissen24 HundebettDieses günstige Hundbett von der Firma Superkissen24 ist in der größten Größe 1,20 * 0,9m groß und damit auch für große Hunde geeignet. Bitte beachte beim Kauf, dass es sich bei diesen Angaben um die Außenmaße handelt, innen ist das Bett durch den großen, dicken Rand mit 1,0 * 0,7m deutlich kleiner.

Das Hundebett ist aus einem kratz-, biss- und wasserbeständigen Material gefertigt, sodass es sowohl im Haus als auch draußen größtmöglichen Komfort bietet. Das Produkt verformt sich nicht und ist somit auch auf lange Sicht eine gute Wahl.

Das dicke Material ist mit weichem Silikon gefüllt. Außen besteht das Bett aus Fleece und antiallergischem Animal Decor. Der Vorteil dieser Stoffe ist, dass sie atmungsaktiv sind und problemlos bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden können und so sehr pflegeleicht sind. Sollen nur Haare entfernt werden, reicht es in der Regel auch aus, den Stoff einfach behutsam mit dem Staubsauger abzusaugen.

Pros
  • Das Bett ist sehr weich und bequem.
  • Die Materialien sind pflegeleicht und können in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Die Oberfläche ist kratz- und bissfest.
  • Der weiche Rand sorgt dafür, dass dein Vierbeiner nicht aus dem Bett fällt.
Cons
  • Einige Kunden bemängeln Materialschwächen.
  • Mit Innenmaßen von 1,0 * 0,7m ist das Bett für sehr große Hunde eventuell zu klein.

Knuffelwuff Hundebett Sidney

Knuffelwuff Hundebett SidneyDas stylische Hundebett von Knuffelwuff besteht aus Kunstleder. Es ist in den Farben schwarz, grau und braun erhältlich. Die weißen Nähte sorgen für schöne Akzente.

Dieses Material hat den großen Vorteil, dass es sehr leicht zu reinigen ist. Einfach mit einem feuchten Tuch abwischen reicht in der Regel aus, um Schmutz zu entfernen. Andernfalls kann der Bezug auch problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden.

Zudem nimmt das künstliche Leder keine Flüssigkeiten auf. Das ist mir vor allem bei Welpen und alten Hunden, die auch mal ausversehen im Bett urinieren sehr wichtig. Auch für stark sabbernde Hunde ist Kunstleder empfehlenswert.

Das Bett ist in verschiedenen Größen erhältlich. Die größte Größe ist XXXL mit Maßen von 1,55 * 1,05m. Dieses Hundebett ist wirklich riesig und auch für sehr große Vierbeiner geeignet.

Pros
  • Das Hundebett XXL ist geruchsneutral.
  • Die Pflege gestaltet sich als sehr einfach.
  • Das Material ist sehr modern und stylisch und passt in jede Wohnung.
  • Mit Maßen von1,55 * 1,05m in der größten Variante bietet das Produkt viel Platz.
Cons
  • Einige Kunden beschweren sich über Materialschwächen.
  • Das Material ist für manche Hunde vor allem im Winter zu kalt und unangenehm.

BedDog Hundebett Lupi

BedDog Hundebett LupiEines der größten Hundebetten in meinem Test stammt von der Firma BedDog und besitzt in der größten Ausführung Maße von 1,50 * 1,10m. Das Bett ist mit weichen Schaumstoffflocken gefüllt, die deinem vierbeinigen Liebling eine gesunderhaltende Liegeposition ermöglichen. Durch die spezielle Füllung werden insbesondere der Rücken und die Gelenke optimal entlastet.

Der hohe Rahmen verhindert, dass dein Hund beim Schlafen aus seinem Hundebett XXL fällt. Um den Ein- und Ausstieg zu erleichtern ist der Rahmen vorne ausgeschnitten, sodass dein Hund bequem und ohne zu springen in das Bett gehen kann.

Die Materialien sind sehr robust und langlebig, sodass du und dein Vierbeiner lange von dem Produkt profitieren könnt.

Die Mikrofasern, aus denen das Hundebett XXL gefertigt ist, sind außerdem sehr pflegeleicht. In den meisten Fällen reicht es aus, wenn das Bett abgesaugt wird. Bei hartnäckigerem Schmutz kannst du den Stoff auch mit einem feuchten Tuch abwischen. Hilft das alles nicht, ist es auch möglich den Bezug abzunehmen und bei bis zu 40 Grad in der Waschmaschine zu waschen.

Pros
  • Das Mikrofaser-Material ist pflegeleicht und robust.
  • Die weiche Füllung entlastet den Bewegungsapparat und ist sehr bequem.
  • Damit dein Vierbeiner nicht in das Bett springen muss, ist der Rahmen beim Ein- und Ausstieg abgesenkt.
  • Mit Maßen von 1,50 * 1,10m ist das Hundebett sehr geräumig.
Cons
  • Einige Kunden beschweren sich darüber, dass das Material schnell kaputtgeht.
  • Das Material riecht vor allem zu Beginn sehr unangenehm chemisch.

Tante Hilde Norderney Hundebetten

Tante Hilde Norderney HundebettenDieses Hundebett ist in der größten Größe 1,20 * 0,9m groß. Die Innenmaße betragen dabei 0,9 * 0,65m. Damit das dieses Hundebett XXL laut Hersteller für große Hunde wie Schäferhunde, Labradore, Ridgebacks und Doggen geeignet.

Das Produkt besteht aus Stoff, der in vier unterschiedlichen Farben gewählt werden kann. Alle Varianten haben die weißen Ränder gemeinsam, die dem Hundebett einen besonders modernen, stylischen Look geben.

Das Material ist wasser- und schmutzabweisenden, robust und formstabil. Es ist nach Angaben des Herstellers pflegeleicht. Außerdem überzeugt das Hundebett von Tante Hilde mit seiner Kratz- und Bissfestigkeit sowie seiner Formstabilität. Das Produkt ist schadstofffrei und geruchsneutral und stört somit in der Wohnung nicht.

Bei Bedarf kann das Hundebett mit einer speziellen Kuscheldecke im Set erworben werden.

Pros
  • Das Material ist robust.
  • Das Produkt ist schmutz- und wasserabweisend und dadurch sehr pflegeleicht.
  • Die Formstabilität und Schadstofffreiheit runden das Gesamtpaket ab.
  • Das Hundebett ist in einem Set zusammen mit einer Kuscheldecke erhältlich.
Cons
  • Auch die größte Ausführung ist für sehr großgewachsene Hunde relativ klein.
  • Einige Kunden berichten von Materialschwächen.
  • Die Füllung knirscht, wenn der Hund sich bewegt. Das finden einige Vierbeiner nicht angenehm und nutzen das Hundebett deshalb nicht.

Odolplusz XXL Hundebett

Odolplusz XXL HundebettDieses stylische Hundebett von Odolplusz ist dank der Polyurethanfüllung besonders elastisch und komfortabel. Das Außenmaterial besteht aus robustem, aber dennoch weichem Möbelbezugsstoff. Dieser ist wasserabweisend und strapazierfähig und hält so auch den Bissen und Kratzern deines Vierbeiners stand.

Um das Bett gut waschen zu können, was bei 30 Grad problemlos möglich ist, kannst du alle Teile auseinandernehmen. Dadurch musst du nicht wie bei anderen Hundebetten ganze Kissen oder große Teile in die Waschmaschine stopfen.

Sollte ein Bezug kaputt gehen oder nach einiger Zeit einfach nicht mehr schön aussehen, kannst du einfach Ersatzbezüge bestellen.

Der Rand dieses Hundebetts XXL ist nicht so hoch wie bei den meisten Konkurrenzprodukten. Das führt zwar dazu, dass dein Hund eventuell aus dem Bett fallen kann, da aber die Fallhöhe nicht sehr hoch ist und die meisten Hunde sehr ruhig schlafen, würde ich mir darüber keine Sorgen machen. Vielmehr ist der Rand aber vor allem für kleine oder junge Hunde leichter zu überwinden. Auch ältere Hunde sind oft dankbar, wenn sie mit ihren schmerzenden Gliedern nicht mehr in ihr Bett springen müssen.

Pros
  • Das Bett ist sehr stylisch.
  • Damit dein Vierbeiner es beim Ein- und Aussteigen leicht hat, ist der Rand relativ niedrig.
  • Die Bezüge können bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Bei Bedarf kannst du Ersatzbezüge kaufen.
Cons
  • Eine maximale Größe von 1,20 * 0,9m ist für große Hunde relativ klein.
  • Die Füllung des Kissens ist teilweise ungleichmäßig.

Kaufberatung

Hundebett für große Hunde

Ab welcher Größe braucht mein Hund ein XXL Hundebett?

Diese Frage pauschal zu beantworten ist kaum möglich. Jeder Hersteller hat eine eigene Definition von XXL, sodass sich die Maße teilweise extrem unterscheiden. So ist bei einem Hersteller eine bestimmte Größe als L definiert, die bei einem anderen Hersteller bereits XXXL ist.

Deshalb solltest du dich nicht nach der Bezeichnung „XXL“, sondern vielmehr nach den Maßen der angebotenen Hundebetten richten.

Ein Hund braucht ein Hundebett, dass ihm ausreichend Platz bietet. So sollte dein Vierbeiner auch ausgestreckt liegend in das Bett passen, ohne dass die Beine oder der Kopf überhängen. Auch ein Umdrehen muss im Bett möglich sein.

Am einfachsten ist es immer, wenn man im Laden ein Hundebett austestet, sodass man zumindest einen ersten Eindruck von der richtigen Größe bekommt. Auch wenn vor Ort keine passende Größe für deinen Hund zu finden ist, kannst du doch beim Testliegen feststellen, wie viel größer Hundebett sein muss.

Einige Hersteller geben auch Größentabellen an. Mit deren Hilfe kannst du deinen Hund ausmessen und dann anhand der Maße die passende Größe bestimmen.

Vor- und Nachteile Hundebett XXL

Ein Hundebett XXL oder größer bietet auch großen Hunden genügend Platz, um eine angenehme, rückenschonende und gesunderhaltende Schlafposition einzunehmen. So verhinderst du Schmerzen und Verspannungen und ermöglichst deinen Hund einen erholsamen Schlaf.

Ein großes Hundebett ist auch für mehrere kleine Hunde geeignet. Ich kenne beispielsweise viele kleine Hunde, die lieber zu zweit oder dritt im Bett liegen als ganz alleine. Dafür brauchen sie natürlich mehr Platz, den ein großes Hundebett bieten kann.

Grundsätzlich gibt es kein zu großes Hundebett. Gerade Hunde, die intensiv träumen und sich im Schlaf viel bewegen, profitieren sogar von einem „zu großen“ Bett, da sie so nicht so schnell herausfallen können.

Einige Hunde finden es aber angenehmer, wenn sie ein wenig begrenzt werden und nicht ganz frei liegen. Solltest du einen solchen Vierbeiner haben, kannst du in ein großes Hundebett auch einfach ein oder mehrere Kissen hineinlegen und so den Platz begrenzen. So bleibst du aber dennoch flexibel, falls du doch einmal einen größeren Hund oder noch einen zweiten kleinen Hund kaufen solltest.

Die Nachteile von einem XXL Hundebett sind der höhere Preis und die größere Fläche.

Natürlich ist der Preis von einem XXL Hundebett höher als von Liegeplätzen in normaler Größe, da ja auch viel mehr Material verbaut werden musste. An dieser Stelle zu sparen ist allerdings nicht ratsam, da ein zu kleines Hundebett ernsthafte gesundheitliche Beschwerden auslösen kann.

Vor allem, wenn du eine kleine Wohnung hast, kommt auch das Thema „Platz“ ins Spiel, denn natürlich nimmt ein XXL Hundebett eine relativ große Fläche ein. Allerdings muss dein Vierbeiner ja sowieso irgendwo liegen und dann ist es meistens besser, wenn er einen festen Schlafplatz hat als wenn er mitten im Weg herumliegt.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Beim Kauf eines Hundebetts sind einige Kriterien zu beachten:

1. Größe

Wie bereits erwähnt muss ein Hundebett so groß sein, dass dein Vierbeiner entspannt ausgestreckt liegen und sich auch mal umdrehen kann. Ein zu kleines Hundebett sorgt dafür, dass dein Hund es entweder gar nicht erst nutzt, weil ihm die Enge unangenehm ist oder aber dafür, dass dein Hund eine unnatürliche, ungesunde Schlafposition einnimmt.

Die Folge sind häufig Gelenk- und Rückenprobleme, die teilweise sogar einer tierärztlichen Behandlung bedürfen. Hier zahlst du mit Sicherheit drauf, weshalb ich dir dringend empfehle ein ausreichend großes Bett für deinen Liebling zu kaufen.

Während man bei einem zu kleinen Hundebett nichts mehr ändern kann, kann man ein zu großes Hundebett bei Bedarf mit Kissen oder Decken ausstatten. Einige Hunde bevorzugen es frei zu liegen, andere wollen sich an etwas ankuscheln können. Hier heißt es einfach ausprobieren, was deinem vierbeinigen Weggefährten am besten gefällt.

2. Material

Es gibt verschiedenste Materialien aus denen Hundebetten hergestellt werden. Neben verschiedenen Stoffbezügen gibt es auch Bezüge aus künstlichem Leder.

Stoff ist oft weicher und teilweise sogar richtig flauschig und somit sehr angenehm für deinen Hund. Allerdings nimmt Stoff auch schnell Schmutz, Haare, Sabber und Urin an, sodass die Oberfläche schnell unhygienisch verschmutzt ist. Dann hilft nur noch waschen.

Kunstleder hingegen ist zwar ein relativ „kaltes“ Material, dafür aber sehr hygienisch. Durch Abwischen mit einem feuchten Tuch lassen sich in der Regel alle Verschmutzungen entfernen, sodass du die Bezüge nicht andauernd waschen musst.

3. Füllmaterial

Auch bei der Füllung gibt es Unterschiede. Teilweise sind Hundebetten mit einer Art Styroporkugel gefüllt, teilweise mit Schaumstoff oder Memory Foam.

Am gesündesten für deinen Hund sind Füllungen, die sich an die Körperform deines Hundes anpassen und ihm so eine sehr natürliche Schlafposition ermöglichen. Vor allem Memory Foam ist für diese Eigenschaft bekannt. Solche Hundebetten werden auch als „orthopädisch“ bezeichnet und sind mit Abstand am gesündesten. Allerdings sind die entsprechenden Produkte auch etwas teurer.

4. Pflege

Wie bereits angesprochen kommt es schnell dazu, dass Hundebetten dreckig werden, zum Beispiel durch Haare, dreckige Pfoten, Sabber oder vor allem bei inkontinenten oder sehr jungen Hunden auch mal durch Urin.

Ein wichtiger Punkt, um das Material wieder sauber zu bekommen, ist die Maschinenwaschbarkeit. Nur in der Waschmaschine bekommt man Stoffe optimal sauber. Deshalb empfehle ich beim Kauf eines Hundebetts darauf zu achten, dass die Bezüge in der Maschine waschbar sind. Die besten waschbaren Hundebetten findest du in meinem Artikel hier.

Dabei musst du auch überprüfen, ob die Bezüge einzeln oder nur zusammen mit den Kissen gewaschen werden können. Bei letzterer Situation passiert es oft, dass die Waschmaschine nicht groß genug ist. Das ist ärgerlich, da dann die Kissen immer zur Reinigung gebracht werden müssen.

Am idealsten ist es natürlich, wenn du das Hundebett nur selten richtig waschen musst. Mir persönlich ist es sehr wichtig, dass ich auch einfach mal mit einem nassen Tuch den Schmutz wegwischen kann. Deshalb mag ich Kunstlederbezüge so gern.

5. Haltbarkeit

Damit du lange etwas von deinem Hundebett hast, sollte das Material robust und haltbar sein. Vor allem Bisse und Kratzer dürfen keine Schäden machen. Über die Haltbarkeit des Hundebetts erhält man in den Kundenrezensionen häufig viele interessante Informationen.

Da ein Hundebett XXL ja vor allem für sehr große und schwere Hunde gedacht ist, ist es immer wichtig, den Hund einmal probe liegen zu lassen. Dabei solltest du unbedingt darauf achten, wie weit dein Hund einsinkt. Bei einigen Produkten ist das Material so schwach und nachgiebig, dass schwere Hunde bis auf den harten Untergrund durch sinken und somit nicht von der Polsterung profitieren können.

Da sich die Füllung in der ersten Zeit noch setzt, solltest du am Anfang immer einen Puffer mit einkalkulieren.

Fazit

Ein Hundebett XXL ist für große Hunderassen ein Muss, denn wenn dein Hund in einem zu kleinen Bett schlafen muss, kommt es schnell zu Verspannungen oder ernsthaften Gelenk- und Rückenproblemen.

Im Test siegt das Hundebett Sydney von Knuffelwuff. Dieses Hundebett ist das einzige Produk aus künstlichem Leder, das ich getestet habe. Dieses Material hat mich dabei vollkommen überzeugt, da es abwaschbar und damit besonders pflegeleicht und hygienisch ist. Für mich kommt mittlerweile kein anderes Material mehr in Frage.

Mit Maßen von 1,55 * 1,05m ist das Hundebett außerdem eines der größten im Test. So finden auch sehr große Hunde genügend Platz, ohne dass sie sich in das Bett hineinquetschen müssen oder sie überhängen.

Die weiche Polsterung, der stabile Rand und das schöne, moderne Aussehen runden das Gesamtpaket ab. Auch die bisherigen Amazon-Kundenbewertungen fallen überwiegend positiv aus, was meinen persönlichen Eindruck nur noch weiter bestätigt hat.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on email
Share on print

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.