Hund schluckt ständig
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Hund schluckt & schmatzt ständig: 5 Gefährliche Ursachen

Dass ein Hund sich ständig über die Schnauze leckt, schluckt oder schmatzt, ist nicht immer nur ein Zeichen, dass er gerade Leberwurst fressen durfte.

Es kann auch ein ernstes Anzeichen von Stress sein oder dein Hund leidet unter dem Licky-Fits-Syndrom.

Wie du das unterscheidest und was dein Hund braucht, wenn er ständig schmatzt und schluckt, erfährst du hier in diesem Artikel.

Kurz & Knapp: Warum schluckt, schmatzt und schleckt mein Hund so viel?

Dass dein Hund ständig schmatzt und laut schluckt, kann auf ernsthafte Gesundheitsprobleme hindeuten. Besonders Schmerzen können Hunde nur durch solche Stresssymptome zeigen.

Aber auch schwere Probleme des Magen-Darm-Trakts von Vergiftung bis Magendrehung können das Lecken auslösen, wenn der Hund Übelkeit verspürt oder sogar versucht sich zu erbrechen.

Wenn das Verhalten deines Hundes dich beunruhigt, kannst du sofort eine Online-Sprechstunde bei Dr. Sam buchen. Dort wirst du mit einem erfahrenen Tierarzt verbunden, der dich berät und mit dir Behandlungsmöglichkeiten bespricht.

Inhaltsverzeichnis

5 Ursachen, warum dein Hund ständig schlucken muss

hund röchelt

Dass dein Hund schmatzt, kann im harmlosesten Fall nur ein Anzeichen von Langeweile sein.

Wenn das Verhalten allerdings anhält oder du ihn nicht durch Ablenkung davon wieder abbringen kannst, lohnt sich ein genauer Blick.

1. Vergiftung

Wenn Hunde für sie giftige Stoffe fressen, produzieren sie viel Speichel, um diese wieder auszuspülen. Oft ist das mit Würgen und Erbrechen verbunden.

Der erhöhte Speichel sorgt automatisch dafür, dass dein Hund ständig schluckt, schmatzt und sich über die Schnauze leckt.

2. Magen-Darm-Beschwerden

Hund beim Tierarzt auf dem Tisch

Übelkeit und Erbrechen können auch auf Magen-Darm-Beschwerden hindeuten. Dein Hund speichelt übermäßig, um das Erbrechen entweder zu verhindern oder auch zu unterstützen.

Auch hier sorgt dieses Speicheln für das Schlucken, Lecken und Schmatzen.

Schmerzen im Bauchtrakt können Hunde nicht direkt anzeigen. Mit lautem, schnellen Hecheln und viel Schlecken zeigt er seinen Stress an.

3. Sodbrennen

Sodbrennen entsteht, wenn Mageninhalt durch Aufstoßen wieder in die Speiseröhre zurückläuft und dort durch die Magensäure leichte Verletzungen verursacht.

Meist ist das bei Hunden mit dem Heraufwürgen von weißem Schleim verbunden und starkem Speicheln. 

Für Hunde mit Sodbrennen ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sehr wichtig. Sie müssen beim Tierarzt behandelt werden, da nur eine medikamentöse Therapie wirksam gegen Sodbrennen hilft.

4. Licky-Fits-Syndrom

Beim Licky-Fits-Syndrom schluckt dein Hund ständig und würgt unter heftigem Speicheln. Er ist unruhig oder sogar panisch und beginnt an Böden und Wänden zu lecken. Meist frisst er auch unkontrolliert und hektisch.

Die Ursachen variieren, sind aber meistens einem Magen-Darm-Problem geschuldet. Eine Über- oder Unterproduktion von Magensäure, Reflux oder falsche Ernährung stören den Verdauungsprozess und sorgen für Aufstoßen oder Übelkeit.

Aber auch als Nebenwirkung von Medikamenten kann das Licky-Fits-Syndrom auftreten. Dann klingt es meist mit Absetzen der Medizin ab.

Bei Licky-Fits-Syndrom-Anzeichen solltest du auf jeden Fall zur Tierärztin. Denn im schlimmsten Fall kann es auf eine beginnende Magendrehung hindeuten.

5. Zahnschmerzen

Zahnschmerzen entstehen, wenn sich Zahnfleisch entzündet, Zähne abbrechen, sich Fremdkörper im Zahnfleisch verfangen oder Zahnstein überhand nimmt.

Dein Hund versucht diese Schmerzen durch Berührung zu lokalisieren und zu lindern. Dann leckt er seine Schnauze und ist unruhig. Er speichelt viel und frisst vermutlich nicht mehr.

Zahnprobleme erkennst du an gerötetem und geschwollenen Zahnfleisch und verändertem Mundgeruch. 

Wichtig:

Sei vorsichtig, denn bei starken Schmerzen kann dein Hund auch aggressiv auf Berührungen am Maul reagieren.

Wann muss ich zum Tierarzt?

Hund beim Tierarzt

Wenn dein Hund starke Schmerzen anzeigt oder das Lecken, Schmatzen und Schlucken sehr ausgeprägt ist, ist ein Besuch beim Tierarzt ratsam. Auch wenn du deinen Hund sein Schlucken und Schmatzen nicht unterbricht, wenn du ihn ablenkst, ist ein besorgniserregendes Zeichen.

Im schlimmsten Fall können die Symptome auf eine beginnende Magendrehung hindeuten. Dann ist ein Notfalltermin bei deiner Tierärztin notwendig.

Wenn du dir Sorgen um deinen Hund machst, ist Dr. Sam dein richtiger Ansprechpartner. 

Per WhatsApp vereinbarst du unkompliziert und nach deinem Zeitplan eine Online-Sprechstunde und stellst dem Tierarzt deine Fragen – von morgens früh bis Mitternacht ist hier immer ein Profi für dich erreichbar.

Wie kann ich meinen Hund unterstützen?

Wenn dein Hund schluckt und Gras frisst, versucht er damit seine Magenprobleme selbst zu lösen. In Maßen kannst du das zulassen, allerdings sollte es nicht überhandnehmen.

Fremdkörper im Maul wie Splitter oder Essensreste kannst du mit einer langen Pinzette selbst entfernen. Achte aber darauf, dass du deinen Hund nicht verletzt und lass das im Zweifelsfall lieber von deinem Tierarzt übernehmen.

Gegen Zahnprobleme kann festes Kauspielzeug helfen und eine regelmäßige Zahnreinigung. Tipps zur Zahnnhygiene erhältst du bei deiner Tierärztin.

Entsteht das Schmatzen und Lecken durch eine problematische Fütterung, ist eine Aufteilung des Futters in mehrere, kleinere Portionen oft schon sehr hilfreich. Dadurch wird auch bei Schlingern weniger Luft verschluckt.

Erklär-Video

Fazit

Hunde lecken sich über die Schnauze, wenn sie gestresst sind. Daher ist es ein ernstes Zeichen, wenn dein Hund ständig schluckt oder schmatzt und gähnt.

Auch wenn es manchmal nur eine harmlose Marotte ist, wenn dein Hund viel schmatzt und schluckt, solltest du sicher gehen, dass die Ursache tierärztlich abgeklärt ist.

Mit Dr. Sam hast du immer tierärztliche Unterstützung. In einer Online-Sprechstunde kannst du alle Fragen zur Gesundheit und Versorgung deines Hundes stellen. Die Tierärzte erreichst du fast rund um die Uhr, schnell und einfach über WhatsApp.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert