Appenzeller Sennenhund Labrador Retriever Mix
Bonnie

Bonnie

Appenzeller Sennenhund Labrador Mix im Portrait (mit Bildern)

Hybridhunde wie der Appenzeller Sennenhund Labrador Retriever Mix sind stark im Kommen. Aber warum eigentlich?

Warum will die ganze Welt sich ihre Hunde so hin züchten, wie sie ihnen gefallen, anstatt den Hunden eine Chance zu geben, die bereits auf dieser Erde leben?

Diese Frage und alles was du zum Appenzeller Sennenhund Labrador Retriever Mix wissen musst, erfährst du in diesem Artikel.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen!

Das Wichtigste In Kürze Zu Appenzeller Labrador Mix:

Größe & Lebenserwartung: ca. 50 – 60 Zentimeter, etwa 12 Jahre

Charakter: Lebendig, aktiv, zuverlässig, freundlich, sanftmütig

Besonderheit: Bisher ist wenig über diese Hybridhunderasse bekannt.

Aussehen des Appenzeller Labrador Mix

Ein Mischling aus Appenzeller Sennenhund und Labrador Retriever kann in verschiedensten Varianten zur Welt kommen.

Wenn du dich für einen Hybridhund (Mischling aus zwei Hunderassen, welche absichtlich miteinander verpaart werden) entscheidest, darfst du dich immer auf ein kleines Überraschungspaket gefasst machen.

Es lässt sich nicht genau vorhersagen, wie dein Appenzeller Labrador Mix aussehen wird. 

Er kann sowohl den Farbschlag vom Appenzeller Sennenhund (Black Tri oder Red Tri) abbekommen, als auch das schwarze, schokobraune oder gelbe Fell des Labradors. Kurz und dicht wird es sein.

Auch im Körperbau ähneln sich beide Hunderassen. Sie sind kräftig und muskulös, der Appi dabei etwas hochbeiniger als der Labbi.

Gut Zu Wissen:

Du solltest dir deinen Hund sowieso nicht nach dem Aussehen aussuchen, sondern deinem Herzen folgen. Natürlich ist es nicht nur wichtig, sondern unbedingt notwendig, sich ausgiebig mit den Charaktereigenschaften einer Rasse zu beschäftigen. Die Optik sollte nicht entscheidend sein. Wenn du einen Mischling adoptieren möchtest, solltest du dir aber immer im Klaren darüber sein, dass du ein “nicht genormtes” Überraschungspaket bekommst. Alle Hunde bringen ihre eigene Persönlichkeit mit und das ist gut so. Es sind Lebewesen.

Größe & Gewicht eines Labrador Appenzeller Mischlings

Da beide Hunderassen einen muskulösen und kräftigen Körperbau haben, welcher sich sowohl in Größe als auch Gewicht ähnelt, kannst du dich schonmal auf ein Format von 50 bis 60 Zentimetern Schulterhöhe bei etwa 25 bis 30 Kilogramm freuen.

Charakter & Wesen vom Labrador Appenzeller Mix

Bei der absichtlichen Verpaarung zweier Hunderassen ist das Ziel, die besten Eigenschaften beider Hunde miteinander zu kombinieren. 

Sowohl der Appenzeller Sennenhund als auch der Labrador Retriever sind wesensfeste, gutmütige und zuverlässige Hunde.

Sie lieben gemeinsame Aktivitäten mit ihren Menschen und brauchen unbedingt engen Familienanschluss

Ein Appenzeller Labrador Mix wird ein gesundes Temperament mitbringen und gerne mit und von dir lernen. Auch für viele Hundesportarten kommt dieser Mix ausgezeichnet infrage.

Attribute, die auf den Labrador Appenzeller Mix mit Sicherheit zutreffen sind: Sportlichkeit, Ausdauer, Neugierde, Lebensfreude, Charme und Witz.

Dieser kontaktfreudige Mischling wird es nicht schwer haben, ein Herz nach dem anderen zu erobern. Wer sich einen großen Hund als Ersthund zutraut, kann mit dem Labbi Sennenmix durchaus einen unkomplizierten Treffer landen.

Haltung & Erziehung eines Labrador Appenzeller Mischlings

Der Labrador Appenzeller Mischling ist einer für Haus und Garten. In einer kleinen Stadtwohnung würde sich der mittelgroße bis große Hunde eher weniger wohlfühlen.

Da der Appenzeller Sennenhund einen ausgeprägten Wachtrieb mitbringt, sollten ihm von Anfang an klare Grenzen gesetzt werden. So eine Aufgabe als Dauer-Aufpasser wird sonst schnell anstrengend für Hund und Halter.

Eine liebevolle und konsequente Erziehung sollte jeder Hund, egal welchen Alters, genießen. Wichtig ist dabei nicht, dass dein Hund alle Kommandos aus dem Effeff kann, sondern dass ihr gut miteinander zurechtkommt, alle entspannt sind und dein Hund keine Gefahr für dich oder andere darstellt.

Wenn du dir unsicher bist, wie die richtige Erziehung für deinen Appenzeller Labbi Mix aussieht, hole dir gerne Rat bei einem Hundetrainer vor Ort!

Zucht & Gesundheit eines Appenzeller Labrador Mix

Sowohl der Labrador Retriever als auch der Appenzeller Sennenhund gelten als gesunde und robuste Hunderassen.

Trotzdem ist bei den meisten Hunderassen irgendeine Erbkrankheit bekannt, die sich bei verantwortungsloser Zucht weiter vererben kann. Deshalb ist es unfassbar wichtig, dass nur gesunde Hunde für die Zucht zugelassen werden.

Da Hybridhunde keinem offiziellen Rassestandard unterliegen, bleibt eine Nachzucht immer spannend. Charakter und Aussehen lassen sich nur bedingt vorhersagen.

Elterntiere dieser beiden Rassen sollten eindringlich auf Erkrankungen des Bewegungsapparates wie ED, HD oder Osteochondrosis und andere Erbkrankheiten durchgecheckt werden! 

Was gibt es bei Appenzeller Labrador Welpen zu beachten?

Wenn du dir in den Kopf gesetzt hast, einen Appenzeller Labrador Mix Welpen zu adoptieren, dann achte unbedingt darauf, woher dein Welpe kommt!

  • Stammt er aus einer seriösen und liebevollen Zucht?
  • Wie wirken die Züchter auf dich? Kannst du all deine Fragen loswerden?
  • Wie wachsen die Welpen auf? Ist alles sauber und schön für die Tiere?
  • Sind die Welpen gesund und wohlauf?
  • Darfst du die Elterntiere kennenlernen? Gibt es Gesundheitsnachweise beider Elterntiere?
  • Mit wieviel Wochen werden die Welpen abgegeben?
  • Sind die Preise für die Welpen in Ordnung oder horrend?
  • Was sagt dein Bauchgefühl, kommt dir etwas komisch vor?

Es ist wichtig, dass du dich mit diesen Fragen beschäftigst, damit du nicht an die falschen Leute gerätst. Was die falschen Leute sind?


Skrupellose Vermehrer, die aus Profitgier und zum Leidwesen der Tiere züchten. Ihnen ist es egal, ob die Hunde gesund sind. Sie wollen nur dein Geld. Auch wenn dir die Welpen leidtun, solltest du diese Menschen nicht unterstützen. Auf kurz oder lang kann der Welpen-Mafia nur ein Ende gesetzt werden, wenn sie nicht weiter unterstützt wird!

Herzenswunsch:

Die Frage, warum es heutzutage so viele Designerhunde und damit verbundene Qualzuchten gibt, lässt sich leider nur damit begründen, dass einige Menschen nicht nachdenken. Wir finden, dass die ganze Züchterei etwas eingegrenzt werden sollte, weil es schon so viele Hunde auf der Welt gibt, die kein Zuhause haben. Wie siehst du das?

Fazit: Appenzeller Labrador Mix – eine gelungene Mischung?

Ja, der Appenzeller Sennenhund Labrador Mix ist mit Sicherheit eine gelungene Mischung – wenn er aus einer verantwortungsbewussten Zucht stammt.

Über diese Hybridhunderasse ist noch nicht allzu viel bekannt. 

Beide Hunderassen für sich sind aber auf jeden Fall wahnsinnig tolle Charaktere. Solange bei der Verpaarung stets auf die Gesundheit der Tiere geachtet wird, kommen beim Appenzeller Labbi Mix bestimmt sehr clevere, liebevolle, freundliche, abenteuerlustige und anhängliche Hunde heraus.

Hast du noch Fragen zum Appenzeller Sennenhund oder zum Labrador Retriever? Wir können dir ans Herz legen, dich mit diesen beiden Rassen separat auseinanderzusetzen, wenn du dich für einen Mischling aus Appenzeller Sennenhund und Labrador Retriever interessierst. Lass uns gerne deine Fragen da, falls du welche hast!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

1 Kommentar zu „Appenzeller Sennenhund Labrador Mix im Portrait (mit Bildern)“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert