Labrador Shar Pei Mix
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Der Labrador Shar Pei Mix im Rassen-Portrait (Mit Bildern)

Der Labrador Shar Pei Mix ist eine sehr ungewöhnliche Mischung aus dem auf der ganzen Welt beliebten Labrador Retriever und dem bei uns eher seltenen aus China stammenden Shar Pei.

Nicht nur, dass beide Hunderassen aus verschiedenen Teilen der Welt zusammentreffen, beim Labrador Shar Pei Mischling stoßen auch zwei vollkommen unterschiedliche Temperamente aufeinander.

Das Wichtigste in Kürze zum Labrador Shar Pei Mix:

Größe & Lebenserwartung

  • Ausgewachsene Rüden und Hündinnen: 21 bis 30 Kilogramm
  • Lebenserwartung 9 – 13 Jahre

Charakter: zwischen freundlich und zurückhaltend, misstrauisch, manchmal stur und dominant, loyal und treu ergeben, hingebungsvoll

Besonderheit: In erfahrenen Händen ein toller Hund, der jedoch mehr aus optischen Gründen hinsichtlich der Falten des Shar Pei gezüchtet wird. Kein Anfänger- oder Familienhund.

Aussehen 

Auch wenn bei sogenannten Designer-Hunden keine Zufallspaarung, sondern eine gezielte Kreuzung zweier verschiedener Rassen beabsichtigt ist, sorgt das Ergebnis immer wieder für Überraschungen.

Der Mischling wird die rassetypischen Merkmale beider Elternteile in sich tragen, dabei kann der Einfluß beider Eltern von Wurf zu Wurf stark variieren.

Um den Labrador Shar Pei Mix, kurz: Lab Pei, näher zu beschreiben, sehen wir uns die Eltern an. Der Lab Pei liegt in allen optischen und charakteristischen Merkmalen irgendwo dazwischen.

Der Labrador Retriever hat einen kräftigen Körperbau. Seine Ohren sind relativ lang und hängend. Der Kopf des Labradors ist eher schlank und wir erkennen diesen Vierbeiner an seinem ausdrucksstarken und sanften Augen.

Der Körperbau des chinesischen Shar Pei ist um einiges massiver und stämmiger. Die Ohren hängen zwar auch, sind aber um einiges kürzer.

Ein unübersehbares Merkmal des Shar Pei sind die ausgeprägten Falten im Gesicht, die sich gleitend über Schulter und Rücken ziehen.

Bedingt durch die Falten wirken seine Augen kleiner und trauriger. Aber gerade das ist ein Aspekt, der den seltenen chinesischen Faltenhund wieder für viele von uns interessant macht.

Gewünscht ist bei einem Labrador Shar Pei Mix das süße und ausdrucksstarke Gesicht des Labrador Retrievers gepaart mit den Falten des Shar Pei.

Größe & Gewicht

Der Shar Pei ist etwas kleiner als der Labrador Retriever, dafür aber massiver. Ausgewachsene Labrador Shar Pei Mischlinge werden zwischen 46 und 64 Zentimeter groß und 21 bis 30 Kilogramm schwer.

Rüden sind dabei tendenziell etwa 2 bis 3 Zentimeter größer und 2 bis 3 Kilogramm schwerer als Hündinnen.

Farben & Fellbeschaffenheit

Der Lab Pei ist in der Regel einfarbig. Die Farben reichen von cremefarben über hellbraun, dunkelbraun bis hin zu schwarz. Vereinzelt kommt auch ein Zobel-Tipping vor.

Das Fell ist kurz und gerade. Dominiert der Labrador, ist das Fell etwas länger und rauher und hat zudem noch eine dichte Unterwolle. Bei einer Shar Pei Dominanz ist es kürzer und weicher. Das Unterfell ist weniger stark ausgeprägt.

Charakter & Wesen vom Labrador Shar Pei Mix

Der Labrador ist ein freundlicher und aufgeschlossener Familienhund. Der Shar Pei hingegen ist um einiges zurückhaltender und misstrauischer.

Er wurde gerne auch als Wach- und Schutzhund eingesetzt.

Zudem kann der Shar Pei auch störrisch und dominant sein. Er hat einen hohen Beschützerinstinkt gegenüber seinem Menschen, beansprucht aber auch sein Territorium, das er gegebenenfalls verteidigt.

Der optimale Lab Pei ist seinem Besitzer treu ergeben, anhänglich und loyal. 

Sein Mensch ist im besten Fall Single, denn er kann sich schlecht mit anderen Menschen oder Tieren identifizieren.

Andere Familienmitglieder toleriert er kaum, ohne jedoch dabei aggressiv zu wirken.

Bei liebevoller, aber konsequenter Erziehung erhältst du einen echten Partner, der mit dir durch dick und dünn geht.

Haltung & Erziehung

Während der Labrador ein einfach erziehbarer Anfängerhund ist, gehört der Shar Pei nur in erfahrene Hände.

Wie sich ein Lab Pei entwickelt, hängt von der genetischen Dominanz der Eltern ab.

Wer als Anfänger einen guten Familienhund Hund sucht, ist mit dem Labrador Retriever sicher gut beraten.

Wenn du jedoch unbedingt eine Version mit den Falten des Shar Pei haben möchtest, solltest du dich auf die in der Haltung gehobenen Ansprüche des Chinesen einstellen und die nötige Erfahrung mitbringen.

Shar Pei kommen auch schlecht mit Kindern oder anderen Haustieren zurecht. Sie binden sich an ihren Menschen und akzeptieren niemanden um ihn herum.

Auf jeden Fall ist bei diesem Mix eine frühzeitige Sozialisierung und eine geduldige und gleichzeitig strenge Erziehung notwendig.

Auch im Bereich geistige und körperliche Auslastung haben die Eltern Rassen verschiedene Bedürfnisse.

Der Shar Pei zählt nicht zu den Intelligenzbestien, während der Labrador Retriever klug, intelligent und wissbegierig ist. Dieser Anteil sollte beim Lab Pei auf jeden Fall gefördert werden.

Der Labrador Retriever liebt lange Spaziergänge und geht gerne schwimmen. Der Shar Pei hingegen faulenzt ganz gerne, und begnügt sich mit moderater Bewegung. Ihm ist ein kurzer, aber schneller Spaziergang deutlich lieber.

Da nicht voraussehbar ist, wie sich ein Mix tatsächlich entwickelt, solltest du bei einer geplanten Anschaffung immer an den Ansprüchen und dem Wesen des Shar Pei orientieren.

Damit ist der Lab Pei weder ein Familien- noch Anfänger– oder Wohnungs- beziehungsweise Stadthund.

Der Labrador Retriever mit seinem Doppelmantel erfordert eine regelmäßige Fellpflege. Der Shar Pei ist diesbezüglich pflegeleichter.

Dafür bedürfen die Hautfalten einer besonderen Beachtung. Um Hautkrankheiten zu vermeiden, müssen diese immer trocken und sauber gehalten werden.

Damit ist der Labrador Shar Pei Mischling insbesondere in den Sommermonaten sicher kein pflegeleichter Hund.

Zucht & Gesundheit 

Faltenhunde wie der Shar Pei haben oft mit Augen-, Ohren- oder Atemproblemen zu kämpfen. Sie sind auch anfällig für Krebsarten wie dem Mastzellkrebs oder Hautkrebs.

Zudem kommt es bei Faltenhunden oft zu Hautreizungen und Hautallergien.

Die mächtige Statur des Shar Pei macht ihn auch anfällig für Dysplasien. Diesen Punkt hat er mit dem ebenfalls korpulenten Labrador gemeinsam.

Labradore hingegen sind anfällig für Augenkrankheiten, wie der progressiven Netzhautatrophie.

Beide Hunde fressen viel und gerne und haben deshalb eine Neigung zu Übergewicht und Fettleibigkeit.

Die jeweiligen Gesundheitsprobleme und Risiken übertragen sich entsprechend nach dem Einfluß der Eltern auf den Mischling.

Die Züchtung eines Shar Pei Lab Mix unterliegt mehr dem optischen Gedanken. Er ist weder ein Familienhund, noch ein besonders hervorzuhebender Arbeitshund, hat aber dennoch seine kleine Fangemeinde.

Zumal der Shar Pei bei uns so gut wie nicht zu finden ist, wird es auch schwierig sein, einen Züchter im näheren Umkreis zu finden.

Lebenserwartung

Die durchschnittliche Lebenserwartung bei Labrador Retrievern liegt bei 10 bis 12 Jahren. Die der Shar Peis bei  8- 12 Jahren, tatsächlich aber meist bei 6 bis 7 Jahren.

Die Lebenserwartung ist natürlich auch beim Lab Pei von Ernährung und Gesundheitszustand abhängig.

Was gibt es bei Labrador Shar Pei Mix Welpen zu beachten?

Labrador Shar Pei Mix Welpe
Quelle: Flickr.com

Der Shar Pei ist bei uns ein wahrer Exote und an sich schon schwer zu finden. 

Entsprechend ist ein Züchter, der den Faltenhund mit Labrador Retrievern kreuzt wie die Nadel im Heuhaufen.

Hast du dir reiflich überlegt, dir einen Lab Pei Welpen anzuschaffen, solltest du bereit sein, ein paar 100 Kilometer zu fahren um einen seriösen Züchter zu finden.

Dabei solltest du vorher abklären, ob du die Elterntiere sehen kannst oder zumindest die Ergebnisse von Gesundheitsuntersuchungen.

Irgendwie haben es uns Faltenhunde besonders angetan. Je faltiger, um so besser, sollte man meinen. Mittlerweile übersteigt die Nachfrage bei weitem das Angebot.

Die Preise für einen Lab Pei Welpen aus seriöser Zucht liegen bei 1000 bis 1500 Euro. 

Das haben auch dubiose Geschäftemacher aus Übersee längst erkannt. 

Während es einen sehr hohen Aufwand bedeutet, einen erfahrenen und seriösen Züchter in Deutschland zu finden, tummeln sich Anbieter von Lab Pei massenweise im Internet.

Zu deutlich überhöhten Preisen werden hier Welpen aus asiatischen Massen- und Qualzuchten angeboten und mittels Strohmännern im deutsprachigen Raum mit gefälschten Papieren verkauft.

Quelle Titelbild: https://flic.kr/p/4MACiN

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert