Dürfen Hunde Zwiebeln essen
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Dürfen Hunde Zwiebeln essen?

Ob Hunde Zwiebeln essen dürfen ist eine enorm wichtige Frage, denn hier gibt es einiges, was du wissen solltest!

Nicht alles, was für uns Menschen unbedenklich ist, gehört auch in den Hundemagen.

Gut, dass du auf unserem Blog gelandet bist!

Wir erklären dir, ob du deinem Hund überhaupt Zwiebeln füttern darfst und was es dabei zu beachten gibt.

Kurz & Knapp: Darf mein Hund Zwiebeln essen?

Nein, dein Hund darf auf keinen Fall Zwiebeln essen! Rohe Zwiebeln und Knoblauch können bereits in kleinen Mengen für deinen Hund tödlich sein. Grund dafür sind die Schwefelverbindungen in Zwiebeln und Knoblauch, welche eine Hämolyse bewirken können. Das bedeutet, eine Zersetzung der roten Blutkörperchen, welche rasch zum Tod führt.

Inhaltsverzeichnis

Sind Zwiebeln für Hunde schädlich?

JA, ZWIEBELN SIND FÜR HUNDE SOGAR GIFTIG!!!

Du darfst deinem Hund unter keinen Umständen Zwiebeln füttern!

Das ist sehr wichtig, denn die in der Zwiebel enthaltenen Sulfide zerstören die roten Blutkörperchen im Hunde-Organismus.

Eine dadurch entstehende Blutarmut führt letzten endes zu einem Organversagen und damit zum Tod deines Haustieres.

Viele Zwiebeln

Ab welcher Menge sind Zwiebeln giftig?

Bereits ab einer Menge von mehr als 0,5 % des Körpergewichts können Vergiftungserscheinungen durch Zwiebeln auftreten.

Eine mittelgroße Zwiebel reicht aus, um einen mittelgroßen Hund zu töten.

Besondere Vorsicht gilt bei frischen Zwiebeln. Je frischer die Knolle, desto höher der Gehalt von Sulfiden!

Tipp:

Bewahre Zwiebeln immer außerhalb der Reichweite deines Hundes auf. Hunde dürfen unter keinen Umständen Zwiebeln fressen. Weder roh, noch gekocht, noch püriert, pulverisiert, getrocknet oder eingelegt! Zwiebelgewächse sind absolut tabu!

Zwiebel-Vergiftung beim Hund

Dein Hund hat ausversehen herunter gefallene Zwiebeln erwischt?

So erkennst du erste Anzeichen einer Vergiftung:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Schwäche
  • Appetitlosigkeit
  • Bauchschmerzen
  • Koordinationsverlust
  • Starker Speichelfluss
  • erhöhte Herz- und Atemfrequenz
  • Schlecht durchblutete Schleimhäute


Sollte dein Hund eines oder mehrere Symptome nach dem versehentlichen Verzehr von Zwiebeln aufweisen, suche SOFORT einen Tierarzt auf!

Beeilung:

Hunde, die sofort nach der Aufnahme von Zwiebelgewächsen behandelt werden, haben in der Regel gute Chancen auf eine Genesung. Wird das Tier nicht behandelt, folgt darauf mit großer Wahrscheinlichkeit der Tod.

Was macht der Tierarzt bei einer Zwiebelvergiftung?

Liegt die Aufnahme der Zwiebel weniger als zwei Stunden zurück, wird ein Tierarzt vermutlich erst einmal versuchen, deinen Hund zum Erbrechen zu bringen.

Dafür wird meistens eine sogenannte Kotz-Spritze verabreicht.

Liegt die Aufnahme mehr als zwei Stunden zurück, braucht dein Hund eine tierärztliche Flüssigkeitsversorgung und ggf. eine Blutspende.

Wenn dein Hund Zwiebeln verzehrt hat, zählt jede Minute!

Aufgeschnittene rote Zwiebel

Diese Zwiebelgewächse darf dein Hund nicht essen

Zur Gattung der Zwiebelgewächse (botanisch Allium), zählen weitaus mehr Pflanzen, als die gewöhnliche Haushaltszwiebel.

Auch von diesen Sorten darf dein Hund NICHT kosten:

  • Frühlingszwiebeln
  • Schnittlauch
  • Schalotten
  • Knoblauch
  • Zwiebeln
  • Bärlauch
  • Porree

Gut zu Wissen:

Knoblauch ist noch weitaus giftiger für Hunde und auch Katzen, als die anderen Arten. Aufpassen, dass dein Hund sie nicht frisst, musst du unbedingt bei allen Zwiebelgewächsen!

Diese Inhaltsstoffe in Zwiebelgewächsen sind toxisch

Zwiebeln enthalten die für Menschen unbedenklichen Schwefelverbindungen N-Propyldisulfid und Allylpropylsulfid.

Diese Schwefeloxide führen im Organismus von Hunden zu einer gefährlichen Blutarmut und daraus resultierend häufig zum Tod.

Helfen Zwiebeln gegen Zecken und Würmer?

Dir ist auch schon zu Ohren gekommen, dass Zwiebeln gegen die lästigen Zecken und Wurmbefall helfen sollen?

Wir Hundehalter sind immer auf der Suche nach natürlichen Hausmittelchen gegen die Plagegeiste, damit wir unseren Hunden die Chemiekeule ersparen können.

Tatsächlich gibt es aber keinen wissenschaftlichen Beweis darüber, ob Zwiebeln und Knoblauch gegen Zecken und Würmer helfen.

Fakt ist, dass Zwiebelgewächse für Hunde giftig sind und in ihrer Nähe demnach nichts zu suchen haben.

Auch nicht äußerlich angewendet!

Ist Zwiebelgeruch für Hunde schädlich?

Bekanntermaßen kann eine aufgeschnittene Zwiebel am Bett uns Menschen bei einer Erkältung oder Bronchitis helfen.

Die ätherischen Öle in der Zwiebel wirken antibakteriell, schleimlösend und entzündungshemmend.

Aber sind die Ausdünstungen der Zwiebel für Hunde gefährlich?


Die orale Aufnahme von Zwiebelgewächsen kann für Hunde tödlich sein.

Leider ist nicht erforscht, ob das auch für Zwiebeldämpfe gilt. Sei hier lieber vorsichtig und suche dir ein anderes Hausmittel bei einer Erkältung, damit du deinen Hund nicht gefährdest!

Achtung:

Was für Zwiebeln, Knoblauch und Co. in Bezug auf Hunde gilt, kannst du ebenso auf Katzen übertragen! Auch für Kätzchen und andere Tiere wie Pferde, Rinder, Schafe und Ziegen sind Zwiebelgewächse äußerst gefährlich.

Zusammengefasst: Hund und Zwiebel, eine tödliche Kombination

Zwiebelgewächse enthalten Sulfite, welche bei Hunden zum Auflösen der roten Blutkörperchen im Körper führen. 

Eine Blutarmut führt unweigerlich zu einem Organversagen und bedeutet im schlimmsten Fall den Tod deines Vierbeiners!

Bewahre Zwiebeln und Knoblauch immer außer Reichweite deines Hundes auf.

Wenn dein Hund versehentlich Zwiebeln gegessen hat, heißt es: Ruhe bewahren und so schnell wie möglich zum Tierarzt!

Du bist dir unsicher oder hast noch Frage zum Thema „Dürfen Hunde Zwiebeln essen“? Dann schreib uns gerne einen Kommentar unter diesen Artikel.

Meine 3 Must-Haves für jeden Hundefreund

Trixie Intelligenz Spielzeug
Kong Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Weitere Lebensmittel:

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert