duerfen-hunde-spinat-essen
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Dürfen Hunde Spinat essen?

Du möchtest wissen, ob Hunde Spinat essen dürfen? 

Super, dass du dir Gedanken über eine artgerechte Fütterung deines Hundes machst! 

Es stimmt, dass für unsere Vierbeiner am Napf nicht immer dieselben Regeln gelten, wie für uns Menschen auf dem Teller.

Die Frage, ob du deinem Hund Spinat füttern darfst und ob er ihn genauso gerne mag wie Popeye, erklären wir dir in diesem Artikel.

Kurz und Knapp: Darf mein Hund Spinat essen?

Ja, Hunde dürfen Spinat essen! In moderaten Mengen gefüttert, kann das grüne Blattgemüse für deinen Hund eine tolle Nahrungsergänzung sein. Als gelegentliche Beigabe im Napf, eignet sich der gesunde Spinat also hervorragend.

Inhaltsverzeichnis

Mein Hund heißt nicht Popeye, macht Spinat ihn trotzdem stark?

Spinat macht stark? Trifft das auch auf Hunde zu?

Ob Popeye, Ping-Pong, Paula oder Peter – der Name spielt hier keine Rolle. Fast jeder Hund profitiert vom gesunden Grünzeug. 

Gewissenhaft portioniert, können die grünen Blätter deinem Hund wichtige Nährstoffe liefern.

Was genau der Spinat an Vitaminen liefert, haben wir dir nachfolgend aufgelistet.

Dürfen Hunde Spinat essen?

Spinat als Nährstoff- und Vitaminquelle für Hunde

Diese wertvollen Inhaltsstoffe sind im grünen Blattspinat enthalten:

  • B-Vitamine und Folsäure
  • Spurenelemente
  • Beta-Carotine
  • Magnesium
  • Phosphat
  • Calcium
  • Kalium
  • Eisen

Gut zu Wissen:

Ein einfacher Rechenfehler hat dazu geführt, dass wir schon als Kinder zum Essen großer Mengen Spinat verdonnert wurden. Heute weiß man, dass Spinat gar nicht so viel Eisen enthält wie ursprünglich angenommen. Der Eisengehalt im Spinat ist trotzdem noch deutlich höher als bei vielen anderen Gemüsesorten.

Wie viel Spinat darf mein Hund fressen?

Hunde sind von Natur aus Allesfresser. Es liegt an uns, ihnen täglich die richtigen Fleisch-, Obst-, und Gemüsesorten im Napf zusammen zu basteln.

Es gibt keine genaue Angabe, wie viel Gramm Spinat du deinem Hund füttern darfst.

Da Spinat allerdings viel Oxalsäure enthält, sollte dein Hund ihn nur gelegentlich zu sich nehmen!

Gesunde Hunde können eine moderate Menge an Oxalsäure problemlos aufnehmen und verwerten.

Wie gefährlich ist Oxalsäure im Spinat für Hunde?

Zu große Mengen an Oxalsäure können bei deinem Hund zu Vergiftungserscheinungen führen.

Wenn dein Hund folgende Symptome nach der Fütterung von Spinat oder anderen oxalsäurehaltigen Gemüsesorten aufzeigt, solltest du besser einen Tierarzt zu Rate ziehen:

  • Erbrechen
  • Übelkeit
  • (blutiger) Durchfall
  • ggf. Krampfanfälle

Was bewirkt Oxalsäure im Hundekörper?

Oxalsäure hemmt die Aufnahme von Eisen und Kalzium. 

Wenn du deinem Hund eine kleine Menge Spinat gibst, solltest du ihm dazu unbedingt auch Vitamin C-haltige Nahrungsmittel füttern! 

Dies hebt die Wirkung auf.

Das Wichtigste In Kürze Zum Pinscher Dackel Mischling

Die niedliche Hybridrasse Pinscher Dackel Mix ist auch unter den Namen Sausage PinscherDachshund Pinscher, Dachshund Min Pin Mix, oder Mini Pinscher Dachshund bekannt. Vermutlich liegt der Ursprung der Rasse in den USA.

Größe: 23 bis 30 Zentimeter

Gewicht: 5 bis 12,5 Kilogramm

Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre

Charakter: Treu, anhänglich, intelligent, aufgeweckt, aktiv, loyal, klug, kontaktfreudig, eigensinnig, lernfähig

Besonderheit: Der Mini Pinscher Dachshund kann teilweise fast zu anhänglich sein. Nicht als eigenständige Rasse anerkannt.

Wie bekomme ich den Spinat am besten in den Hund?

Viele Fiffis und Bellos fressen Spinat freiwillig sehr gerne. Sollte dein Hund keinen Spinat mögen, streiche ihn einfach vom Speiseplan.

Wenn du deinem Hund zusätzlich zum Spinat etwas Quark oder Hüttenkäse unter das Futter mischt, kann er die Nährstoffe besser verwerten.

Wie die meisten Gemüsesorten, ist Spinat gekocht bzw. gedünstet oder blanchiert und in jedem Fall püriert, für deinen Hund besser bekömmlich!

Dürfen Hunde Spinat essen?

Darf mein Hund Tiefkühl Spinat fressen?

Gerade kein frischer Spinat im Angebot?

Kein Problem.

Du kannst bedenkenlos auf tiefgefrorenen Spinat zurückgreifen.

Das Wichtigste In Kürze Zum Pinscher Dackel Mischling

Die niedliche Hybridrasse Pinscher Dackel Mix ist auch unter den Namen Sausage PinscherDachshund Pinscher, Dachshund Min Pin Mix, oder Mini Pinscher Dachshund bekannt. Vermutlich liegt der Ursprung der Rasse in den USA.

Größe: 23 bis 30 Zentimeter

Gewicht: 5 bis 12,5 Kilogramm

Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre

Charakter: Treu, anhänglich, intelligent, aufgeweckt, aktiv, loyal, klug, kontaktfreudig, eigensinnig, lernfähig

Besonderheit: Der Mini Pinscher Dachshund kann teilweise fast zu anhänglich sein. Nicht als eigenständige Rasse anerkannt.

Dürfen Hunde Rahmspinat essen?

Hier gibt es von uns ein klares Nein!

Hunde dürfen keinen Rahmspinat essen.

Warum nicht?

Rahmspinat enthält Milchprodukte, welche aufgrund der enthaltenen Laktose für deinen Hund sehr schwer bekömmlich sind. 

Du solltest also lieber frischen oder tiefgefrorenen Spinat kaufen!

Dürfen alle Hunde Spinat essen?

Nope, nicht alle Hunde können gut mit dem Grünzeug!

Wenn dein Hund unter Nierensteinen oder anderen Nierenproblemen leidet, darf er unter keinen Umständen Spinat fressen.

Achtung:

Welpen dürfen aufgrund der enthaltenen Oxalsäure keinen Spinat essen!

Wichtig

Statt zu bestrafen, solltest du gewünschtes Verhalten belohnen und loben. 

Was ist denn überhaupt Spinat?

Spinat ist ein Blattgemüse aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse. 

Ebenfalls zu dieser Gruppe zählen:

  • Rote Bete
  • Wilde Bete
  • Mangold
  • Quinoa
  • Amaranth
  • Zuckerrübe

Gut zu Wissen:

Alle Fuchsschwanzgewächse, die zur Fütterung für deinen Hund geeignet sind, solltest du mit zusätzlichem Vitamin C kombinieren. Hagebuttenpulver, Quark oder Hüttenkäse eignen sich hervorragend, damit dein Hund alle Nährstoffe aufnehmen kann.

Für dich zusammengefasst: Dürfen Hunde Spinat essen?

Ja, Hunde dürfen in gewissenhaften Mengen Spinat essen. 

Das grüne Blattgemüse liefert deinem Hund eine ganze Palette an Nährstoffen und Vitaminen.

Zu große Mengen, der im Spinat enthaltenen Oxalsäure, können sich negativ auf den Verdauungstrakt deines Hundes auswirken.

Hunde mit Nierenproblemen und Welpen dürfen keinen Spinat essen!

Du bist dir unsicher oder hast noch Fragen zum Thema Spinat im Hund? Dann schreib uns einfach einen Kommentar unter diesen Artikel!

Meine 3 Must-Haves für jeden Hundefreund

Trixie Intelligenz Spielzeug
Kong Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Weitere Lebensmittel:

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert